zurück

Rindfleisch mit Grapefruit

Im Wok gebratene Rinderfiletscheiben mit Grapefruit und Kurkumareis.

Zubereitungszeit:  40min.
Gesamtdauer: 40min. Einfach

Nährwertangaben je Portion:

Brennwert kcal
645 kcal
Brennwert kJ
2700 kJ
Kohlenhydrate
61 g
Eiweiß
40 g
Fett
26 g
Cholesterin
77 mg
Ballaststoffe
6 g

Zutaten

Zubereitung

  1. Rinderfilet in Alufolie wickeln und leicht anfrieren, so lässt es sich besser schneiden.

  2. Paprikaschoten vierteln, Stielansatz, Samen und die weißen Trennwände entfernen, das Fruchtfleisch in feine Streifen schneiden. Chilischote längs halbieren, Stielansatz, Samen und Scheidewände entfernen, das Fruchtfleisch fein würfeln. Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Staudensellerie putzen, evtl. vorhandene Fäden abziehen und in feine Scheiben schneiden. Die Grapefruit filetieren. Dafür oben und unten einen Deckel abschneiden. Mit einem kleinen scharfen Messer die Schale von oben nach unten in Segmenten abschneiden, zwischen den Trennwänden einschneiden und die Filets auslösen (ergibt etwa 150 g).

  3. Für den Reis die Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Öl in einem Topf erhitzen, die Frühlingszwiebel darin hell anschwitzen. Kurkuma und Reis kurz mitschwitzen. Die Brühe zugießen, salzen und einmal aufkochen lassen. Die Hitze reduzieren und den Reis 15 Minuten köcheln lassen, dabei mehrmals umrühren.

  4. Inzwischen das Rinderfilet in feine Scheiben schneiden. Öl in einem Wok erhitzen und die Filetscheiben darin portionsweise kurz braten, mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen.

  5. Paprikaschoten, Chili, Zwiebel und Sellerie in den Wok geben und kurz anbraten. Sojasauce und Fond angießen, 5 Minuten köcheln lassen. Speisestärke in wenig kaltem Wasser anrühren und die Sauce damit binden.

  6. Filetscheiben und Grapefruitfilets einlegen und erwärmen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit der Petersilie bestreuen.

  7. Filetscheiben mit Gemüse anrichten, den Reis dazu servieren.